Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

„Sostenuto“ von Gerald Resch wird uraufgeführt

Resch_Sostenuto_UA

Am 10. Oktober 2015 kommt es zur Uraufführung des neuen Kammermusikwerks „Sostenuto“ für Violine, Violoncello und Klavier von Gerald Resch im Rahmen der Haydn-Festspiele 2015 im österreichischen Eisenstadt, seinem langjährigen Wirkungsort als Komponist, Orchesterleiter, Kammermusiker und Arrangeur. Es spielt das Haydn Chamber Ensemble im Schloss Esterházy, bestehend aus Luca Monti (Klavier), Cornelia Löscher (Violine) und Hannes Gradwohl (Violoncello). Das in Eisenstadt und Wien beheimatete Haydn Chamber Ensemble wurde 2013 von Hannes Gradwohl gegründet.

Gerald Resch zu seinem Werk „Sostenuto“:
„Das Haydn Chamber Ensemble ist mit dem Wunsch an mich herangetreten, ein Klaviertrio zu komponieren, das auf den Aspekt des ‚romantischen‘ Joseph Haydn Bezug nimmt. Sein D-Dur-Klaviertrio Hob.XV/24 ist ein wunderbares Beispiel dafür, wie Haydn im letzten Jahrzehnt seines Schaffens die Türen zu einer neuen Zeit hin weit geöffnet hat. Der Anfangsimpuls für ‚Sostenuto‘ ist die Auseinandersetzung mit Haydns D-Dur-Klaviertrio.“

10. Oktober 2015
Eisenstadt
Schloss Esterházy, 19:30 Uhr
Uraufführung: Gerald Resch,
„Sostenuto“ für Violine, Violoncello und Klavier
Haydn Chamber Ensemble

 

» Zeige alle News