Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Grigori Frid: Neue Fassung von „Das Tagebuch der Anne Frank“ erlebt Uraufführung

Frid_Das_Tagebuch_der_Anne_Frank_Neue_Fassung_UA

Der russische Komponist Grigori Frid schrieb seine Monooper 1969 auf der Grundlage des Tagebuchtextes Anne Franks. Sein Werk „Das Tagebuch der Anne Frank“ stellt eine erschütternde Chronik der Lebenssituation des jüdischen Mädchens dar, das mit seiner Familie von 1942 bis 1944 auf der Flucht vor der Verfolgung des Nazi-Regimes im Versteck lebte. Grigori Frid hat einzelne Momente herausgegriffen, die weniger auf die äußeren Umstände als vielmehr auf Annes ganz subjektive Wahrnehmung eingehen.

Grigori Frid starb vor drei Jahren am 22. September 2012, direkt an seinem 97. Geburtstag, in Moskau. Kurz vor seinem Tod fügte er zu den bis dahin bestehenden zwei Besetzungsvarianten für seine Oper noch eine dritte für die Besetzung Singstimme, Klavier, Kontrabass und Schlagzeug hinzu. Diese wird nun am 1. Oktober 2015 an der Oper Ljubljana in slowenischer Sprache (Übersetzung: Milan Jesih) zur Uraufführung gebracht. Regie führt der 1979 in Slowenien geborene und unter seinem Pseudonym arbeitende Dramaturg und Regisseur Rocc, es spielt das Glasbeni Trio unter der musikalischen Leitung von Aleksandar Spasić.

Es handelt sich um eine Koproduktion der SNG Opera in balet Ljubljana und dem Slowenischen Kammer-Musiktheater. Weitere Aufführungen an der Oper Ljubljana finden am 2., 12., 14., 20., 21. Oktober 2015 statt.

Am 22. Oktober 2015 kommt es dann zur italienischen Erstaufführung dieser Version (ital. Adaption: Rino Alessi) in Pordenone, wo die Produktion aus Ljubljana gastiert, gefolgt von der norwegischen Erstaufführung in Bergen (Den Nationale Scene) am 30. Oktober 2015 und der deutschen Erstaufführung durch die Reutlinger Kammeroper am 9. November 2015 in Hechingen (Alte Synagoge).

1. Oktober 2015
Ljubljana
Oper, 22 Uhr
Grigori Frid: „Das Tagebuch der Anne Frank“. Monooper in zwei Akten
Uraufführung der Version für Singstimme, Klavier, Kontrabass und Schlagzeug (slowenisch)
Glasbeni Trio
Rocc (Regie)
Aleksandar Spasić (musikalische Leitung)

22. Oktober 2015
Pordenone
Centro Culturale Casa A. Zanussi
Auditorium Concordia, 20:45 Uhr
Grigori Frid: „Das Tagebuch der Anne Frank“. Monooper in zwei Akten
Italienische Erstaufführung der Version für Singstimme, Klavier, Kontrabass und Schlagzeug (italienisch)
Glasbeni Trio
Rocc (Regie)
Aleksandar Spasić (musikalische Leitung)

30. Oktober 2015
Bergen
Den Nationale Scene, Lille Scene, 20 Uhr
Grigori Frid: „Das Tagebuch der Anne Frank“. Monooper in zwei Akten
Norwegische Erstaufführung der Version für Singstimme, Klavier, Kontrabass und Schlagzeug (norwegisch)
Rocc (Regie)
Anne Randine Överby (musikalische Leitung)

9. November 2015
Hechingen
Alte Synagoge, 19 Uhr
Grigori Frid: „Das Tagebuch der Anne Frank“. Monooper in zwei Akten
Deutsche Erstaufführung der Version für Singstimme, Klavier, Kontrabass und Schlagzeug (deutsch)
Reutlinger Kammeroper
Winni Victor (Regie)

 

» Zeige alle News