Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

CD: Sofia Gubaidulina –„Complete Guitar Works“

Erst im vergangenen Jahr war beim schwedischen Label BIS die CD „Sofia Gubaidulina: Repentance“ erschienen, auf der neben dem Werk „Repentance“ für Violoncello, drei Gitarren und Kontrabass aus dem Jahr 2008 auch die Serenade für Gitarre solo von 1960 und das Kammermusikwerk „Sotto voce“ für Viola, Kontrabass und zwei Gitarren von 2010/13 zur Einspielung kamen. Bei dieser CD fehlte das vierte Werk der russischen Komponistin für Gitarre bzw. mit Gitarrenbegleitung, die „Toccata“ für Gitarre solo aus dem Jahr 1969. Nun legt der amerikanische Gitarrist David Tanenbaum mit Unterstützung der Gitarristen Thomas Viloteau, Marc Teichholz und Paul Wright sowie dem Cellisten Peter Wyrick, dem Bratscher Jodi Levitz und dem Bassisten Scott Pingel eine Gesamteinspielung aller Gitarrenwerke von Sofia Gubaidulina vor, bei der eben auch diese aparte „Toccata“ in einer Weltersteinspielung enthalten ist. Das hochlebendige Stück, bei dem viele der staccatierten Töne nah am Steg angeschlagen werden, ist in der Spieldauer von drei Minuten ebenso dicht und knapp gehalten wie die Serenade.

Mit dem 2013 revidierten Werk „Sotto voce“, das bei BIS 2014 zur Ersteinspielung gelangt war, liegt nun eine zweite, in der Interpretation durchaus andere Einspielung vor. „Sotto voce“ war einst auf Bestreben des Kontrabassisten Alexander Suslin entstanden, der mit Sofia Gubaidulina eng befreundet ist und ihre Werke für Kontrabass, aber auch die Werke, die ursprünglich für Violoncello komponiert waren, auf dem Kontrabass spielt. „Die Besetzung faszinierte mich durch ihre dunkle Farbe und durch ihre Möglichkeit, einen Kontrast zu schaffen zwischen einem gedämpften, fast geflüsterten ‚sotto-voce‘ Klang und jener besonderen Expressivität, die den tiefen Instrumenten eigen ist“, erklärt Gubaidulina.

Sofia Gubaidulina
„Complete Guitar Works“
David Tanenbaum, Thomas Viloteau,
Marc Teichholz und Paul Wright (alle Gitarre)
Peter Wyrick (Violoncello)
Jodi Levitz (Bratsche)
Scott Pingel (Bass)
NAXOS 8.573379

 

» Zeige alle News