Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

„grid / index [III]“ von Marko Nikodijevic an der Alten Oper Frankfurt

Nikordijevic_grid_index_III_UA

Als zeitgenössischen Kontrapunkt zu drei Variationszyklen, die der russisch-deutsche Pianist Igor Levit beim Musikfest „Goldberg-Variationen“ (13. September bis 5. Oktober 2015) interpretieren wird, hat die Alte Oper Frankfurt in diesem Jahr drei Kompositionsaufträge rund um die aufgeführten Variationswerke vergeben und Komponistinnen und Komponisten aus verschiedenen Ländern eingeladen. Die ausgewählten Komponistinnen und Komponisten sollten sich mit dem Prinzip Variation als Grundthema des Musikfests auseinanderzusetzen.

Ein Kompositionsauftrag ging an den serbischen Komponisten Marko Nikodijevic, der hierfür das Ensemblewerk „grid / index [III]“ fertig stellte. Am 19. September 2015 wird das Ensemble Interface das Auftragswerk nun im Mozart Saal der Alten Oper Frankfurt zur Uraufführung bringen.

19. September 2015
Frankfurt
Alte Oper, Mozart Saal, 19:30 Uhr
Uraufführung: Marko Nikodijevic,
„grid / index [III]“ für Ensemble
Ensemble Interface

 

» Zeige alle News