Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

James Last ist tot

Er war einer der größten Entertainer, Bandleader, Komponisten, Arrangeure und Musikproduzenten der Nachkriegszeit. Am 9. Juni 2015 starb James Last im Alter von 86 Jahren in Florida. Mit seinen vielen Auftritten im Rundfunk und im Fernsehen mit dem James Last Orchester, dem NDR-Orchester, aber auch Helmut Zacharias und Michael Jary spielte er sich in die Herzen seiner großen Fangemeinde. Das berühmte Orchesterensemble unter seiner Leitung, mit dem er seit 1965 so immennse Erfolge feierte, soll eine Zeit lang für nahezu 30 Prozent aller Schallplattenverkäufe des Labels Polydor in Deutschland gesorgt haben.

In unserem Hause sind James-Last-Arrangements von Titeln wie „Poem“ (Zdenko Fibich), „Plaisir d’amour (Jean Paul Martini), „Matrosentanz“ (trad.) oder „Das Leben ist wunderbar“ (trad.) sowie seine Kompositionen „Keiner weiß, was morgen ist“, „Ich will leben“, „Ich möchte ausgehn“ und „Zum ersten Mal“ erschienen.

 

» Zeige alle News