Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Shchedrins „Carmen-Suite“ hat in Würzburg Premiere

Am Mainfranken Theater Würzburg präsentiert man den berühmten „Carmen“-Stoff von Prosper Mérimée gleich aus zwei verschiedenen Blickwinkeln. Parallel zur Premiere von Georges Bizets Welterfolgsoper „Carmen“ hatte am 2. Mai 2015 auch das Ballett „Der Fall Carmen“ nach der Musik von Rodion Shchedrin in der Choreographie von Anna Vita an diesem Haus Premiere. Seit der genialen Adaption der Carmen-Motive in der „Carmen-Suite“ für Streichorchester und Schlaginstrumente des russischen Komponisten Rodion Shchedrin wurde der Stoff in zahllosen Choreographien u.a. von Marius Petipa, Mats Ek oder John Cranko aucg auf der Tanzbühne gezeigt. In Würzburg sind Cara Hopkins und Davit Bassénz in den Hauptrollen zu bewundern.

Shchedrin schrieb seine „Carmen-Suite“ einst für seine Ehefrau, die Primaballerina Maja Plissezkaja, die am 2. Mai 2015 im Alter von fast 90 Jahren verstarb und mit der er seit 1958 verheiratet war.

Weitere Aufführungen: 13.05./23.05./30.05./05.06./16.06./15.07./15.10./26.12.2015

 

» Zeige alle News