Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Peter Ruzickas Oper „HÖLDERLIN“ am Theater Basel

Ruzicka - Hölderlin SchwEA

Am Theater Basel kommt es am 30. Mai 2015 unter der Leitung des Komponisten, Intendanten und Dirigenten Peter Ruzicka zur Premiere der 2008 vollendeten Oper „HÖLDERLIN“. Zusammen mit dem Sinfonieorchester Basel und dem von Henryk Polus geleiteten Chor des Theater Basel erlebt das Musiktheater in vier Akten hierbei seine Schweizer Erstaufführung. Das Libretto verfasste Peter Mussbach, Regie führt Vera Nemirova.

Die Oper kam am 16. November 2008 in der Berliner Staatsoper Unter den Linden zur Uraufführung. Ruzicka selbst leitete damals die Staatskapelle Berlin.

Peter Ruzicka zu seiner Oper „HÖLDERLIN“:
„Bei der Premierenfeier von CELAN im April 2001 in Dresden fragte mich Giuseppe Sinopoli, mein leider viel zu früh verstorbener Freund, welches Sujet denn meine nächste Oper haben werde. Ich antwortete ganz spontan ‚Hölderlin’, ohne dies damals noch näher begründen zu können. Aber mir ist deutlich, dass diese beiden Dichter tatsächlich zu entscheidenden Fixierungspunkten meines Denkens geworden sind. Sie erscheinen mir wie zwei Brennpunkte einer ästhetischen Ellipse, und zwar über die Jahrhunderte hinweg.“

Weitere Aufführungen am Theater Basel finden am 1., 3., 5., 7., 12., 16. und 27. Juni 2015 (je 19:30 Uhr) statt.

30. Mai 2015
Basel
Theater, 19:30 Uhr
Schweizer Erstaufführung: Peter Ruzicka,
HÖLDERLIN. Eine Expedition
Textdichtung von Peter Mussbach
Sinfonieorchester Basel
Chor des Theater Basel
Peter Ruzicka (musikalische Leitung)
Henryk Polus (Chorleitung)
Vera Nemirova (Regie)

 

» Zeige alle News