Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Daniel Smutnys „12 Lieder einer Liebe“ erlebt Uraufführung

Smutny - 12 Lieder einer Liebe UA

Das Klavierduo Yaara Tal und Andreas Groethuysen bringt am 30. April 2015 zusammen mit dem SWR Vokalensemble Stuttgart Daniel Smutnys neues Vokalwerk „12 Lieder einer Liebe“ für Chor und zwei Klaviere unter Leitung von Florian Helgath im Schwetzinger Schloss (Rokoko-Theater) zur Uraufführung. Das Konzert ist Teil der diesjährigen 64. Ausgabe der „Schwetzinger SWR Festspiele“ (25. April bis 30. Mai 2015).

Eine weitere Aufführung mit den gleichen Interpreten ist für den 2. Mai 2015 im Mozartsaal der Stuttgarter Liederhalle vorgesehen. Die „12 Lieder einer Liebe“ werden in diesem Zusammenhang auch für eine CD-Aufnahme produziert. Ausschnitte aus Kompositionen von Daniel Smutny und Johannes Brahms sind zudem Teil eines Familienkonzerts der Reihe SWR Young CLASSIX am 10. Mai 2015 ebenfalls in der Stuttgarter Liederhalle. Beteiligt sind hier wieder die beiden Pianisten Yaara Tal und Andreas Groethuysen und das SWR Vokalensemble unter Florian Helgaths Leitung. Die Musik von Smutny und Brahms steht in diesem Konzert einer Geschichte von Lotte Kinskofer gegenüber, die der Moderator und Rezitator Malte Arkona vorträgt.

30. April 2015
Schwetzingen
Schloss, Rokoko-Theater, 19:30 Uhr
(Konzerteinführung: 18:30 Uhr im Jagdsaal)
Uraufführung: Daniel Smutny,
„12 Lieder einer Liebe“ (daraus 9 Lieder) für gem. Chor und Klavier vierhändig
Yaara Tal / Andreas Groethuysen (beide Klavier)
SWR Vokalensemble Stuttgart
Florian Helgath (Leitung)

 

» Zeige alle News