Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Heidelberger Frühling: „Nestajanje / Raum mit Klagelied“ von Marko Nikodijevic erlebt Uraufführung

Nikodijevic - Nestajanje - Raum mit Klagelied UA

Der serbische Komponist Marko Nikodijevic, der mit zahlreichen Uraufführungen bei den Wittener Tagen für neue Kammermusik, den Donaueschinger Musiktagen, der Münchener Biennale und zuletzt beim Ensemble Intercontemporain große Erfolge feierte und immer wieder beispielsweise mit Anleihen an der Techno-Musik und der Zuhilfenahme elektronischer Medien neue Klangräume erschloss, hat ein neues Solokonzert vollendet. Keine Geringere als die Klarinettistin Sabine Meyer ist die Solistin der Uraufführung von Marko Nikodijevics „Nestajanje / Raum mit Klagelied“ für Klarinette, Kammerorchester und Electronica mit dem Kammerorchester Basel unter der Leitung von Andreas Spering am 22. März 2015 im Rahmen des „Heidelberger Frühlings“. Das Werk entstand im Auftrag des Festivals und ist Sabine Meyer und dem Kammerorchester Basel gewidmet.

Die Aufführung von Nikodijevics Werk (in memoriam Goran Kapetanović) wird an diesem Abend vom SWR2 mitgeschnitten.

22. März 2015
Heidelberg
Kongresshaus Stadthalle, 19:30 Uhr
Uraufführung: Marko Nikodijevic,
„Nestajanje / Raum mit Klagelied“. Aria concertante für Klarinette, Kammerorchester und Electronica
Sabine Meyer (Klarinette)
Kammerorchester Basel
Andreas Spering (Leitung)

 

» Zeige alle News