Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Neue Schnittke-CD

Zum 80. Geburtstag des 1998 verstorbenen russischen Pianisten Alfred Schnittke hat der Pianist Denys Proshayev eine ausschließlich diesem Komponisten gewidmete CD-Aufnahme vorgelegt. Der Bayerische Rundfunk kommentierte, es handele sich dabei um eine „spannende Schnittke-Hommage, die wenig bekannte Seiten offen legt.“ Gemeint ist damit allem voran die Einspielung der sogenannten „Gogol-Suite“, einer auf Motive des Dichters Nikolai Gogol basierenden Schauspielmusiksuite, die Proshayev hier zusammen mit der Pianistin Nadia Mokhtari in einer Bearbeitung für zwei Klaviere von Valery Borovikov vorlegt. Ein hochinteressantes Werk sind auch die „Fünf Aphorismen“ für Klavier aus dem Jahr 1990. Das zentrale Werk dieser Neuveröffentlichung ist aber das Konzert für Klavier und Streicher, das zu den zentralen Werken im Schaffen Alfred Schnittkes zählt. Proshayev widmet seine CD dem Andenken seines Lehrers Vladimir Krainev, der Schnittkes Konzert für Klavier und Streicher 1979 uraufführte.

Alfred Schnittke:
Fünf Aphorismen für Klavier / Konzert für Klavier und Streicher / „Gogol-Suite“ für zwei Klaviere (Bearb.: V. Borovikov)
Denys Proshayev und Nadia Mokhtari (Klavier)
St. Petersburg String Soloists
Piano Classics PCL0071

 

» Zeige alle News