Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Sinfonie Nr. 1 von Johannes Harneit erlebt Uraufführung

Harneit - Sinfonie Nr. 1 UA

Hochkomplexe künstlerische Formung und vehementer Wille zur gesellschaftlich-politischen Stellungnahme verschmelzen in vielen Musikwerken des 20. und 21. Jahrhunderts, insbesondere unter dem verstörenden Eindruck des Holocaust. Im Sonderkonzert des Theater und Orchester Heidelberg zum Abschluss des Symposions „Politisches Musiktheater heute“ wird dieser Verschmelzung nachgespürt: Mit Werken von explizit politisch engagierten Komponisten, einer von Ihnen ist der Hamburger Komponist Johannes Harneit.

Harneits Sinfonie Nr. 1, ein Auftragswerk des Theaters und Orchesters Heidelberg, wird am 15. Februar 2015 in diesem Sonderkonzert durch das Philharmonische Orchester Heidelberg unter seiner Leitung zur Uraufführung gelangen.

Am 13. Februar 2015 werden im Rahmen dieses Symposions auch die bereits am 6. Februar 2015 am Theater uraufgeführten Opern Harneits „Abends am Fluss“ und „Hochwasser – Zwei Koffer im Keller“ mit eingebunden.

15. Februar 2015
Heidelberg
Theater, Alter Saal, 11 Uhr
Uraufführung: Johannes Harneit,
Sinfonie Nr. 1
Philharmonisches Orchester Heidelberg
Johannes Harneit (Leitung)

Fotorechte: Barbara Auermüller

 

» Zeige alle News