Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Jan Müller-Wielands Melodrame wollen Hörer mit Botschaft konfrontieren

Die beiden dicht aufeinanderfolgenden Uraufführungen der Melodrame „König der Nacht” (in einer neu orchestrierten Fassung) und „Egmonts Freiheit oder Böhmen liegt am Meer” von Jan Müller-Wieland im November 2014 in Hamburg und München und ihre Folgeaufführungen haben ein großes Presseecho hervorgerufen.

In der Frankfurter Allgemeinen Zeitung schrieb Christian Wildhagen am 4. Dezember 2014 u.a.:
„(...) Müller-Wieland hält nichts von abstrakten Konzepten, sein Musiktheater – ob mit oder ohne Szenerie – will die Hörer mit einer Botschaft konfrontieren, ja, sie unverhohlen zur Identifikation überreden.“

 

» Zeige alle News