Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Johannes X. Schachtners „Vierzehn – Tableau dramatique“ erlebt Uraufführung

Schachtner - Vierzehn – Tableau dramatique UA

Am 23. November 2014 führt der Musikverein Rosenheim im Rahmen der Feierlichkeiten anlässlich des Rosenheimer Stadtjubiläums das Deutsche Requiem von Johannes Brahms auf, das in der Zeit der Stadterhebung vor 150 Jahren entstanden ist. Zu diesem Jubiläum hat der Komponist Johannes X. Schachtner sein Werk „Vierzehn – Tableau dramatique“ für Sopran, Bariton, kleinen Frauenchor, gem. Chor und Orchester nach Worten von Georg Trakl komponiert, welches im Rahmen dieses Konzerts seine Uraufführung erleben wird. Die Leitung des Chors und Orchesters des Musikvereins Rosenheim übernimmt Thomas Mandl. Die Solisten werden Katharina Maria Bauer (Sopran) und Horst Lamnek (Bariton) sein.

Johannes X. Schachtner zu seinem Werk:
„Bereits während meiner ersten kompositorischen Beschäftigung mit der hochexpressiven Lyrik von Georg Trakl, die in die „Miniaturen“ für Violine und Klavier mündete, reifte mein Plan, auch einmal eine ‚klassische‘ Vertonung vorzulegen.
‚Vierzehn – Tableau dramatique‘ für Soli, Chor und Orchester gruppiert nun drei Gedichte aus verschiedenen Jahren – von Lebensphasen zu sprechen wäre angesichts der Lebensspanne von nur 27 Jahren fast vermessen - zu einem Abriss aus dem Leben des Dichters, ja schlichtweg zu einer Chronologie der Zerstörung.
Immer wieder haben sich formale und strukturelle Anklänge an den katholischen Totenmesseritus eingeschlichen; insgesamt herrscht aber Zerklüftung vor – besonders zu Beginn, wenn die Strophen der ‚Romanze zur Nacht‘ mehrfach übereinander geschichtet erklingen.
Nach einem ‚In Paradisum‘-ähnlichen Gesang der Solo-Violine und der Vertonung des Gedichtes ‚Klage‘ kulminiert das Werk in den Worten ‚weißer Schlaf‘, ehe es zu implodieren scheint.“

23. November 2014
Rosenheim
Kultur + Kongress Zentrum, 18 Uhr
Uraufführung: Johannes X. Schachtner,
„Vierzehn – Tableau dramatique“ für Sopran, Bariton, kleinen Frauenchor, gem. Chor und Orchester nach Worten von Georg Trakl
Katharina Maria Bauer (Sopran)
Horst Lamnek (Bariton)
Chor und Orchester des Musikvereins Rosenheim
Thomas Mandl (Leitung)

 

» Zeige alle News