Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Österreichische Erstaufführung: Lera Auerbachs „The Blind“ im Theater an der Wien

Auerbach - The Blind Theater an der Wien 2015

Das Theater an der Wien, welches bereits die Uraufführung von Lera Auerbachs „Gogol“ (15. November 2011) präsentierte (eine große Oper mit Chor, zahlreichen Solisten und enormem Orchesterapparat) nimmt im Januar 2015 die Choroper „The Blind“ (in englischer Sprache) der russisch-amerikanischen Komponistin ins Programm auf und präsentiert die österreichische Erstaufführung am 17. Januar 2015.

Lera Auerbach verwendete hier als Vorlage einen beklemmenden Text von Maurice Maeterlinck, „Les Aveugles“ (1890) und setzt ihn eindringlich um: „The Blind“ entstand 2001 als A-cappella-Oper für zwölf Sänger. Kein Orchester, kein Instrument bettet die Stimmen ein, es gibt nur diese zwölf Menschen, allein in der Dunkelheit.

Lera Auerbach: „The Blind“. A-cappella-Oper für zwölf Sänger nach Maurice Maeterlincks „Les Aveugles“
Arnold Schoenberg Chor
Musikalische Leitung: Erwin Ortner / Jordi Casals

Die Termine:

Samstag, 17. Januar 2015, 20 Uhr (Premiere)
Mittwoch, 21. Januar 2015, 20 Uhr
Freitag, 23. Januar 2015, 20 Uhr
Sonntag, 25. Januar 2015, 16 Uhr
Donnerstag, 29. Januar 2015, 20 Uhr

 

» Zeige alle News