Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Mexikanische Erstaufführung: Doppelkonzert „Warum?“ von Sofia Gubaidulina

Gubaidulina - Warum MexEA

Nach der umjubelten Uraufführung in Italien am 22. Juli 2014 (Abtei San Mercuriale zu Forlì), einer weiteren Aufführung im italienischen Cividale del Friuli am 23. Juli 2014 und der slowenischen Erstaufführung in Ljubljana am 24. Juli 2014 folgt nun am 6. September 2014 die mexikanische Erstaufführung von Sofia Gubaidulinas „Warum?“ für Flöte, Klarinette und Streichorchester in Mexico City. Unter der Leitung des britischen Dirigenten Jan Latham-Koenig werden Massimo Mercelli (Flöte) und Manuel Hernández (Klarinette) das Werk zusammen mit dem Orquesta Filarmónica de la UNAM präsentieren. Am 20. September 2014 gastieren Dirigent und Orchester mit Gubaidulinas „Warum?“ beim Ravello Festival in Italien. Neben dem Flötisten Massimo Mercelli übernimmt hier erstmals Darko Brlek den Klarinetten-Solopart.

„Warum?“ ist ein Auftragswerk der Musikfestivals Emilia Romagna, Ljubljana, Ravello und der Kanarischen Inseln, des Festival Pianistico di Brescia e Bergamo, der Fondazione Arena di Verona, der Staatskapelle Dresden sowie der Amsterdam Sinfonietta mit Unterstützung der Eduard van Beinum Stiftung.

Eine weitere Aufführung im Sala Nezahualcóyotl findet am Folgetag, 7. September 2014 (12 Uhr), mit den gleichen Ausführenden statt.

6. September 2014
Mexico City
Sala Nezahualcóyotl, 20 Uhr
Mexikanische Erstaufführung: Sofia Gubaidulina,
„Warum?“. Konzert für Flöte, Klarinette und Streichorchester
Massimo Mercelli (Flöte)
Manuel Hernández (Klarinette)
Orquesta Filarmónica de la UNAM
Jan Latham-Koenig (Leitung)

 

» Zeige alle News