Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

„Warum?“ - Neues Konzert von Gubaidulina erlebt Uraufführung in Italien

Gubaidulina - Warum UA

Vor Kurzem hat die bei Hamburg lebende russische Komponistin Sofia Gubaidulina ein neues Konzert für Flöte, Klarinette und Streichorchester mit dem Titel „Warum?“ fertiggestellt. Die Uraufführung dieses Werkes findet am 22. Juli 2014 in der Abtei San Mercuriale zu Forlì (Emilia Romagna) statt. Die Solisten sind Massimo Mercelli (Flöte) und Riccardo Crocilla (Klarinette). Es spielt die Filharmonica ‘900 del Teatro Regio di Torino unter der Leitung des estnischen Dirigenten Andres Mustonen.

Weitere Aufführungen finden am 23. Juli in Cividale del Friuli (Italien), am 24. Juli in Ljubljana (Slowenien), am 6./7. September in Mexico City, am 20. September in Ravello und am 1. Oktober in Minsk beim Bashmet-Festival statt. Die Amsterdam Sinfonietta präsentiert das Konzert in den Niederlanden am 9. (Den Bosch), 12. (Utrecht), 13. (Amsterdam) und 14. November 2014 (Nijmegen), während die Staatskapelle Dresden das Werk in der sächsischen Hauptstadt am 20. April 2015 erstmals in Deutschland vorstellt.

„Warum?“ ist ein Auftragswerk der Musikfestivals Emilia Romagna, Ljubljana, Ravello und der Kanarischen Inseln, des Festival Pianistico di Brescia e Bergamo, der Fondazione Arena di Verona, der Staatskapelle Dresden sowie der Amsterdam Sinfonietta mit Unterstützung der Eduard van Beinum Stiftung.

22. Juli 2014
Forlì (Emilia Romagna)
Abtei San Mercuriale
Uraufführung: Sofia Gubaidulina,
„Warum?“. Konzert für Flöte, Klarinette und Streichorchester
Massimo Mercelli (Flöte)
Riccardo Crocilla (Klarinette)
Filharmonica ‘900 del Teatro Regio di Torino
Andres Mustonen (Leitung)

 

» Zeige alle News