Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Uraufführung: „SPIRAL“ von Peter Ruzicka beim MDR Musiksommer

Ruzicka - SPIRAL UA

Im Auftrag des Mitteldeutschen Rundfunks schrieb der Intendant, Dirigent und Komponist Peter Ruzicka ein neues Werk für das Leipziger Hornquartett und das MDR Sinfonieorchester. Entstanden ist „SPIRAL“ für Hornquartett und Orchester.

Am 15. August 2014 wird das 2013 vollendete Werk unter der Leitung Ruzickas durch das Leipziger Hornquartett und das MDR Sinfonieorchester beim MDR Musiksommer in der Weimarhalle nun zur Uraufführung gelangen. Zudem werden an diesem Konzertabend mit dem Titel „Verliebt ins Horn“ die Fantasie f-Moll für Orchester von Franz Schubert (gesetzt von Rolf Liebermann) und Robert Schumanns 2. Sinfonie erklingen.

Peter Ruzicka zu „SPIRAL“:
„Meiner Komposition SPIRAL für Hornquartett und Orchester liegt die Vorstellung zugrunde, dass musikalische Gestalten durch Wiederholung und Differenz in einen Zustand des Kreisens geraten. Sie gelangen dabei spiralartig in eine jeweils höhere Ebene der Wahrnehmung. Der ‚hörende Blick‘ auf das bereits Verklungene wird zum ‚Subtext‘ des Stücks.
Das Werk ist dreiteilig angelegt. Zwischen zwei für das solistische Hornquartett und das Orchester sehr virtuose Außensätze fügt sich ein langsamer Teil, der in eine zunehmend ausbrechende Kadenz unter Einbeziehung von Pauken und Klavier mündet.
Der Untertitel ‚Konzert‘ verweist auf die durchweg dialogische Beziehung der vier Solisten mit der groß besetzten Orchesterformation.“

15. August 2014
Weimar
MDR Musiksommer, Weimarhalle, 20 Uhr
Uraufführung: Peter Ruzicka,
„SPIRAL“. Konzert für Hornquartett und Orchester
Leipziger Hornquartett
MDR Sinfonieorchester
Peter Ruzicka (Leitung)


» Zeige alle News