Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Daniel Smutnys Chorwerk „The Expiration“ erlebt Uraufführung in Essen

Smutny - The Expiration UA

Am 2. Juli 2014 gelangt das neue Chorwerk „The Expiration“ von Daniel Smutny im Rahmen des Konzerts „VOICES III: Sacred and Profane“ im Essener Dom zur Uraufführung. Der Kammerchor der Hochschule für Musik Detmold wird den Abschiedschoral für Chor a capella unter der Leitung von Anne Kohler präsentieren.

Der Komponist zu seinem Werk:
„‘The Expiration‘ liegen zwei atmosphärische Vorstellungen zu Grunde: Eine, in der Abschied endgültig ist – etwa bei Emigration oder beim Abschied von geliebten Verstorbenen – und in welcher dieser besondere Moment mit Musik begleitet wird, durch Abschiedschoräle als Geleit mit besten Wünschen und Hoffnungen. Die zweite Vorstellung ist eine der musikalischen Bewegung eines Swing Waltz, etwa eines Bill Evans, in der die Zeit selbst flexibel und modellierbar wird – früh morgens in einem Jazzclub der 1960er Jahre. Die musikalische Sprache in ‚The Expiration‘ lebt gewissermaßen von barocken Affekten, die sich über das Transportmittel ‚Bill-Evans-Waltz‘ einem besonderen Gedicht von John Donne nähern, in welchem der Abschied zweier Geliebten als Tod der Trennung, als Zeitpunkt nach dem verbindenden Kuss und die Liebe als ein kurzzeitiger Tod, als Verlust des Selbst erscheint. Sprachlich artistisch verschlungene Mehrdeutigkeiten, Opulenz und Präzision sind es, die mich durch John Donne zu dieser Musik führten.“

2. Juli 2014
Essen
Dom, 19:30 Uhr
Uraufführung: Daniel Smutny,
„The Expiration“ für Chor
Kammerchor der Hochschule für Musik Detmold
Anne Kohler (Leitung)

 

» Zeige alle News