Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Gija Kantscheli ist in Hamburg zu Gast

Gija Kantschelis Werk „Exil“ für Sopran, Instrumente und Tonband auf Verse aus der Bibel sowie von Paul Celan und Hans Sahl wird am 24. April 2014 in der „Alfred Schnittke Akademie International“ in Hamburg aufgeführt. Das Besondere: Der Komponist wird selbst anwesend sein. Im Rahmen des Konzerts ist Gija Kantscheli auch bei einem Podiumsgespräch zu erleben.

Die Solisten sind Maacha Deubner (Sopran), Natalia Pschenitschnikova (Alt- und Bassflöte), Chatschatur Kanajan (Violine), Nancy Sullivan (Viola), Mathis Mayr (Violoncello), Matthias Bauer (Kontrabass) und Boris Baltschun (Tonband, Synthesizer)

Donnerstag, den 24. April 2014 (20 Uhr)
Alfred Schnittke Akademie, Max-Brauer-Allee 24, Hamburg-Altona

 

» Zeige alle News