Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Werke von Benjamin Yusupov in Russland und Mexiko

Yusupov - Konzert fr Viola und Orchester EAs Frhjahr 2014

Die russische Star-Geigerin Anna Serova wird am 28. März und 3. April 2014 je drei Werke des israelischen Komponisten Benjamin Yusupov in Russland und Mexiko zur Erstaufführung bringen.

In der Philharmonie von Omsk werden am 28. März 2014 die Solistin und das Sibirische Sinfonieorchester der Philharmonie Omsk unter der Leitung von Dmitri Vasiliev das Konzert für Viola und Orchester präsentieren. Auch die das Violakonzert ergänzenden Werke „Postludium“ für Orchester und „Go Tango“ für Orchester werden an diesem Abend erstaufgeführt.

Am 3. April 2014 folgt in Monterrey ein Konzert mit derselben Solistin und dem UANL-Sinfonieorchester unter Jesús Medina. Im Teatro Universitario werden die Werke Yusupovs ihre mexikanische Erstaufführung erleben.

Der Komponist zu seinem Violakonzert:
„Bei meinem Violakonzert handelt es sich um ein Auftragswerk des Geigers Maxim Vengerov, eines vielseitigen und begnadeten Künstlers, von dessen Charakter und Format ich mich bei meiner Komposition habe leiten lassen. Einerseits wollte ich in diesem Werk seine musikalische Persönlichkeit zur Geltung bringen, andererseits aber auch von seinen enormen spielerischen Möglichkeiten profitieren. Wir leben heute in einer Welt, in der die unterschiedlichsten Kulturen durch verschiedenartige Medien und Kommunikationsmittel verbreitet werden. So kann man entweder in einer individuell bevorzugten musikalischen Kultur verharren, oder aber man versucht, alle Arten von Musik, die einen umgeben, miteinander in Einklang zu bringen. Eine solche Synthese findet mein größtes Interesse. Ich glaube, Komposition im 21. Jahrhundert sollte integrativ und ‚allwissend‘ die gesamte Bandbreite der Musik zu einer gemeinsamen Sprache verschmelzen. Zusammen mit den beinahe unbegrenzten klanglichen Möglichkeiten eines sinfonischen Orchesters war dies für mich die wesentliche Motivation, ein Konzert im 21. Jahrhundert zu schreiben.“

Die Ansichtspartitur zum Violakonzert finden Sie hier!

28. März 2014
Omsk
Philharmonie, 19 Uhr
Russische Erstaufführung: Benjamin Yusupov,
Konzert für Viola und Orchester
„Postludium“ für Orchester
„Go Tango“ für Orchester
Anna Serova (Viola)
Sibirisches Sinfonieorchester der Philharmonie Omsk
Dmitri Vasiliev (Leitung)

3. April 2014
Monterrey
Teatro Universitario
Mexikanische Erstaufführung: Benjamin Yusupov,
Konzert für Viola und Orchester
„Go Tango“ für Orchester
„Postludium“ für Orchester
Anna Serova (Viola)
UANL-Sinfonieorchester
Jesús Medina (Leitung)

Fotorechte: Ken Howard

 

» Zeige alle News