Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Trauer um den Leiter der Alfred Schnittke Akademie Hamburg Holger Lampson

Am 31. Januar 2014 ist der Leiter der Alfred Schnittke Akademie International (Max-Brauer-Allee, Hamburg) Holger Lampson im Alter von 62 Jahren verstorben. Er ist der Bruder des Präsidenten der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Hamburg, Elmar Lampson. Lampson war Sänger und Gesangspädagoge, lebte in Hamburg und Moskau, und lernte Alfred Schnittke 1990 in Hamburg kennen. Schnittke lebte zu diesem Zeitpunkt in Hamburg, wo er 1998 auch verstarb. Im Jahr 2007 wurde Holger Lampson Vizepräsident der Alfred Schnittke Gesellschaft und war einer der Hauptinitiatoren und Mitbegründer der Alfred Schnittke Akademie International in Hamburg Altona. An diesem privaten Institut werden junge Musiker und Sänger aus- und weitgebildet, die sich besonders auch mit dem Schaffen des großen russischen Komponisten Schnittke auseinandersetzen. Regelmäßig werden in der Alfred Schnittke Akademie International Konzerte veranstaltet. Ein Gedenkkonzert für Holger Lampson findet am 9. Februar 2014 um 19 Uhr statt.

 

» Zeige alle News