Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Uraufführung: „Air - an Samuels Aerophon“ von Johannes X. Schachtner in München

Schachtner - Air an Samuels Aerophon UA

Bei Johannes X. Schachtners neuem Werk „Air - an Samuels Aerophon“ für großes Bläserensemble handelt es sich um ein Auftragswerk des Ensembles Zeitsprung für ein Konzert des Münchner Tonkünstlerverbands anlässlich der Eröffnung einer Ausstellung zum 150. Geburtstag von Richard Strauss. Am 27. Januar 2014 wird das 2013 fertig gestellte Werk, das dem Dirigenten Roland Voigtländer gewidmet ist, im Rahmen der Eröffnungsfeier im Münchner Gasteig durch das Ensemble Zeitsprung unter der Leitung von Markus Elsner seine Uraufführung erleben.

Johannes X. Schachtner zu seinem Werk:
„Für die langen Akkorde zu Beginn seiner ‚Alpensymphonie‘ schrieb Richard Strauss die Verwendung von ‚Samuels Aerophon‘ vor - eine bizarr anmutende Apparatur, die aus einem Blasebalg und einem Schlauch, der in den Mund des Spielers geführt wird, besteht.
Die Idee eines sehr lange klingenden Bläserakkordes griff ich für meine Komposition auf. So entwickelt sich die ca. 11-minütige Komposition aus einem stehenden Klang, der immer wieder aufgefächert und dynamisch variiert wird und die vielen verschiedene Klangfarben dieser Holzbläserbesetzung präsentiert.“

27. Januar 2014
München
Gasteig, Black Box, 19:30 Uhr
Uraufführung: Johannes X. Schachtner,
„Air - an Samuels Aerophon“ für großes Bläserensemble
Ensemble Zeitsprung
Markus Elsner (Leitung)

 

» Zeige alle News