Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Bogota: Ferran Cruixents „Focs d’artifici“ in Kolumbien

Cruixent - Focs d’artifici Kolumb.EA

Unter der Leitung der peruanischen Dirigentin Carmen Moral wird der Percussionist William León zusammen mit dem Orquesta Filarmonica de Bogota Ferran Cruixents „Focs d’artifici“ für Schlagzeug und Orchester am 15. November 2013 zur kolumbianischen Erstaufführung bringen.

Der katalanische Komponist Cruixent schrieb sein Schlagzeugkonzert für den deutschen Weltklasse-Schlagzeuger Peter Sadlo, der es am 14. Januar 2008 mit der Württembergischen Philharmonie Reutlingen in Reutlingen uraufgeführt hat. „Focs d’artifici“ (übersetzt „Feuerwerk“) wurde inzwischen in Ländern wie China und Spanien erfolgreich aufgeführt, nun auch das erste Mal in Südamerika.

15. November 2013
Bogota
Nationaluniversität, 16 Uhr
Kolumbianische Erstaufführung: Ferran Cruixent,
„Focs d’artifici“. Konzert für Schlagzeug und Orchester
William León (Schlagzeug)
Orquesta Filarmonica de Bogota
Carmen Moral (Leitung)

 

» Zeige alle News