Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Lera Auerbach: Streichquartett Nr. 8 „Sylvia’s Diary“ erlebt Uraufführung

Auerbach - Streichquartett Nr. 8 UA

Am 17. November 2013 wird das amerikanische Ying Quartet im Rahmen der „Eastman-Ranlet Series“, bestehend aus vier Sonntagskonzerten, das gerade vollendete Streichquartett Nr. 8 „Sylvia’s Diary“ von Lera Auerbach in der University of Rochester (USA) zur Uraufführung bringen. Es handelt sich um ein Auftragswerk des Hanson Institute for American Music of the Eastman School of Music at the University of Rochester.

Das 1988 gegründete Quartet - Ayano Ninomiya, Janet Ying (beide Violine), Phillip Ying (Viola) und David Ying (Violoncello) - ist mehrfach ausgezeichnet und erhielt u.a. 2005 einen Grammy.

Im Rahmen der South Mountain Concerts in Pittsfield (Massachusetts) war es vor kurzem erst zur Uraufführung von Lera Auerbachs Streichquartett Nr. 7 „Désir“ gekommen. Am 8. September hatte das Borromeo String Quartet Auerbachs überwiegend in Verbier entstandenes Werk präsentiert.

Die Komponistin zu ihrem Werk:
„In meinem Arbeitszimmer hingen früher neben meinem Schreibtisch Portraits meiner Lieblingsdichter an der Wand. Eines Tages wurde mir bewusst, dass die meisten von Ihnen entweder Selbstmord begangen hatten oder sich suizidalen Umständen ausgesetzt haben (wie Puschkin, der wiederholt versuchte, sich zu duellieren). Wie konnte es sein, dass diese äußerst feinsinnigen Menschen, die anderen mit ihren literarischen Werken so viel Freude bereiten, an ihrem Leben verzweifelt sind?
Selbstmord ist weiterhin ein Tabuthema in unserer Gesellschaft. Doch sterben jeden Tag mehr Menschen durch Selbstmord als durch irgendeine Krankheit oder durch Krieg. Auf meiner Suche nach Antworten fielen mir die Tagebücher von Sylvia Plath in die Hand, die sich im Alter von 30 Jahren auf dem Höhepunkt ihres dichterischen Wirkens das Leben genommen hat. Mein Streichquartett Nr. 8 ‚Sylvia’s Diary’ (Sylvias Tagebuch) habe ich daher zu Ehren von Sylvia Plath geschrieben.“

17. November 2013
Rochester (USA)
University, Kilbourn Hall, 15 Uhr
Uraufführung: Lera Auerbach,
Streichquartett Nr. 8 „Sylvia’s Diary“
Ying Quartet

 

» Zeige alle News