Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Lera Auerbach beim Trondheim Chamber Music Festival 2013

Lera Auerbach Trondheim Festival

Für das diesjährige Trondheim Chamber Music Festival konnten die Veranstalter Lera Auerbach als „Festival Composer“ gewinnen. Zwischen dem 23. und 29. September 2013 werden zahlreiche Werke aus dem Repertoire der russisch-amerikanischen Komponistin erklingen, fast alle davon erleben hierbei ihre norwegische Erstaufführung.

Das Festival wurde 1996 als kleines Privat-Festival gegründet und wuchs in den 18 Jahren bis heute zu einem der größten und wichtigsten Kammermusikfestivals weltweit heran. In Norwegen gilt es als eines der Kultur-Highlights des Landes.

Konzert-Übersicht:

24. September 2013
Trondheim
Nidaros Cathedral, 20 Uhr
Lera Auerbach,
„Sogno di Stabat Mater“ für Violine, Viola, Vibraphon und Streichorchester
„Choral, Fuge und Postludium“ für Klavier
Psalm 100 für Kinderchor a cappella
„Prayer“ für Englischhorn solo
„In silentium“ für Kinderchor und Streicher aus dem Requiem
„Anrufung der Schutzengel“ für Kinderchor aus dem Requiem
„Präludium, Toccata und Postludium“ für Glockenspiel
Lera Auerbach (Klavier) / David Friedemann Strunck (Oboe) / Marianne Thorsen (Violine) / Thomas Riebl (Viola) / Ørjan Horn Johansen (Glockenspiel)
Nidaros Cathedral’s Girls Choir
The Trondheim Soloists

24. September 2013
Trondheim
Dokkhuset, 22 Uhr
Lera Auerbach,
„The Blind“. A-cappella-Oper für zwölf Sänger nach Maurice Maeterlincks „Les Aveugles“
John La Bouchardière (Regie)
Julian Wachner (Leitung)

25. September 2013
Trondheim
Dokkhuset, 14 + 18 Uhr
Lera Auerbach: „The Blind“. A-cappella-Oper für zwölf Sänger
nach Maurice Maeterlincks „Les Aveugles“
John La Bouchardière (Regie)
Julian Wachner (Leitung)

25. September 2013
Trondheim
Dokkhuset, 22 Uhr
Lera Auerbach,
„Songs of No Return“ für Sopran und Klavier
Trio Nr. 1 für Violine, Violoncello und Klavier
„9 Präludien“ für Klavier
Ann-Helen Moen (Sopran) / Levon Chilingirian (Violine) / Louise Hopkins (Violoncello) / Lera Auerbach (Klavier)

26. September 2013
Trondheim
Olavshallen, 19:30 Uhr
Lera Auerbach,
„Eterniday (Hommage à W.A. Mozart)“ für große Trommel, Celesta und Streicher
Sinfonie Nr. 1 „Chimera“
Kadenzen zu Mozarts Klavierkonzert KV 466
Lera Auerbach (Klavier)
Sinfonieorchester Trondheim

29. September 2013
Trondheim
Frimurerlogen, Abschlusskonzert, 19 Uhr
Lera Auerbach,
„Drei Tänze im alten Stil“ für Violine und Violoncello
„Memory of a Tango“ für Kontrabass
Marianne Thorsen (Violine)
Louise Hopkins (Violoncello)

 

» Zeige alle News