Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Rodion Shchedrin: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 erlebt österreichische Erstaufführung

Shchedrin - Konzert Nr. 4 ÖEA

Das im 11. Jahrhundert gegründete, in der Barockzeit prächtig ausgestaltete Stift Ossiach liegt am Ufer des Ossiacher Sees inmitten der romantischen Bergwelt von Kärnten, dem südlichsten Bundesland Österreichs. Hier wurde 1969 der „Carinthische Sommer“ gegründet, der mittlerweile zu den bedeutendsten österreichischen Musikfestivals zählt. Seit 1972 ist Villach, die Stadt Kärntens mit einem besonderen mediterranen Charakter, die „zweite Heimat“ des Festivals.

Im Congress Center von Villach gelangt Rodion Shchedrins Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 im Rahmen des Festivals am 31. Juli 2013 zur österreichischen Erstaufführung. Es musizieren die serbische Pianistin Anika Vavic und das Mariinski-Orchester St. Petersburg unter der Leitung von Valery Gergiev.

Im Rahmen des Konzerts wird neben dem 1992 in Washington uraufgeführten Konzertwerk Shchedrins auch Sergej Prokofjews Sinfonie Nr. 5 erklingen.

31. Juli 2013
Villach
Congress Center, 20 Uhr (Konzerteinführung: 19:30 Uhr)
Österreichische Erstaufführung: Rodion Shchedrin,
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4
Anika Vavic (Klavier)
Mariinski-Orchester St. Petersburg
Valery Gergiev (Leitung)

 

» Zeige alle News