Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Uraufführung: Daniel Smutnys „Neunstimmige Motette“ in Stuttgart

Smutny - SWR Neunstimmige Motette UA

Am 14. Juli 2013 werden das SWR Vokalensemble und die Evangelische Jugendkantorei der Pfalz unter der Leitung von Marcus Creed Daniel Smutnys „Neunstimmige Motette“ für 15 Solostimmen in der Gaisburger Kirche in Stuttgart zur Uraufführung bringen.

Der in 1976 in Mannheim geborene Komponist stellte das Auftragswerk des SWR für das SWR Vokalensemble 2011 fertig.

Daniel Smutny zu seiner Chormusik:
„Der Text dieser Motette entstammt den zeitphilosophischen Betrachtungen des Augustinus in seinen Confessiones, in welche er lediglich die Gegenwart als existent betrachtet und die Zukunft bereits, die Vergangenheit immer noch in dieser enthalten ist. Der Text wird im Lateinischen über ein autonomes musikalisches Material projiziert: Schuberts dreistimmiger Kanon für Männerchor ‚Dreifach ist die Zeit’, der Frauenchor aus Gustav Holsts ‚Planets’ und fragmentierte Modelle und Klauseln mittelalterlicher Vokalpolyphonie. Zwei Chöre sind in dieser Besetzung ‚ineinander verschränkt’, stehen auf der Bühne ineinander verzahnt und kontrapunktieren sich als Gruppen.“

Kürzlich erschien bei den Sikorski Musikverlagen Daniel Smutnys „Neunstimmige Motette“ als Druckausgabe SIK 8731.

14. Juli 2013
Stuttgart
Gaisburger Kirche, 18 Uhr (Konzerteinführung: 17 Uhr)
Uraufführung: Daniel Smutny,
„Neunstimmige Motette“ für 15 Solostimmen
SWR Vokalensemble
Evangelische Jugendkantorei der Pfalz
Marcus Creed (Leitung)

 

» Zeige alle News