Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Neue Fassung von Marius Felix Langes „Das Orchester zieht sich an“ in Köln

Lange Gürzenich-Orchester

Das beliebte Kinderbuch „Das Orchester zieht sich an“ von Karla Kuskin beschreibt die unterschiedlichen Vorbereitungsrituale der Musiker eines Sinfonieorchesters vor ihrem Auftritt bis zu dem Moment, wenn alle gemeinsam auf der Bühne ein Konzert spielen.

Der in Berlin geborene Komponist Marius Felix Lange hat zu seinem 2009 entstandenen Orchesterwerk „Das Orchester zieht sich an“ eine neue erweiterte „Strawinsky-Fassung“ komponiert. Am Ende dieser neuen Fassung gibt es eine musikalische Hinführung zu Strawinskys „Feuervogel“. Am 16. Juni 2013 werden Guido Hammesfahr (Sprecher) und das Gürzenich-Orchester unter der Leitung von Markus Stenz die Fassung in der Kölner Philharmonie in einem Familien-Konzert zur Aufführung bringen.

16. Juni 2013
Köln
Philharmonie, 11 Uhr
Marius Felix Lange:
„Das Orchester zieht sich an“ (Strawinsky-Fassung, 2013)
nach einer Erzählung von Karla Kuskin
Guido Hammesfahr (Sprecher)
Gürzenich-Orchester
Markus Stenz (Leitung)

 

» Zeige alle News