Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

„Auf Augenhöhe mit Schostakowitsch“: Weinbergs Oper „Der Idiot“ in Mannheim

Am Nationaltheater Mannheim erlebte am 9. Mai 2013 die Oper „Der Idiot“ nach der berühmten Romanvorlage von Fjodor Dostojewski von Mieczyslaw Weinberg in der russischen Originalfassung ihre Uraufführung. Regie führte Regula Gerber, die musikalische Leitung hatte Thomas Sanderling.

Otto Paul Burkhardt schrieb dazu im „Schwäbischen Tagblatt“ (13. Mai 2013) u.a.:
„(...) Thomas Sanderling entfaltet Weinbergs Musik als fesselndes Seelenpanorama. Als Psychogramm hin und her gerissener Gefühle zwischen Liebe und Eifersucht. (...) Der Weinberg-Boom geht weiter: Am 18. Mai zeigt Karlsruhe die ‚Passagierin’ in deutscher Erstaufführung. Spätestens dann wird Weinbergs Musik endlich da verortet werden, wo sie hingehört: auf Augenhöhe mit Schostakowitsch.“

Die Badische Zeitung schreibt (13. Mai 2013): „Regula Gerber inszenierte und Thomas Sanderling dirigierte die begeisternde Uraufführung von Weinbergs Oper (...) Suggestiv führt Sanderling (...) durch ein Werk, dessen Ökonomie der dramatischen Ausbrüche immer wieder verblüfft.“

Bernd Doppler in Deutschlandradio Kultur (9. Mai 2013): „(...) Weinbergs Oper kann auf eine überzeugende Bearbeitung des Romans durch den Librettisten Alexander Medwedjew zurückgreifen: Sie ist überwiegend im Konversationsstil komponiert, geht aber immer wieder in ariose Teile über, unterbricht durch Unterhaltungsmusik und pointiert die Szene bisweilen durch expressive Ausbrüche (...)“

Eleonore Brüning schreibt in der FAZ (13. Mai 2013): „(...) Wie kann es sein, dass vorher nie jemand für diese Musik eintrat? Dass sich kein Musikdramaturg, kein Dirigent fand, der sich von dieser individuellen Tonsprache, ihrer unfassbar dichten Ökonomie, ihrer Melodienseligkeit und herben Lakonie gefangen nehmen ließ? (...)“

9. Mai 2013
Nationaltheater Mannheim
Uraufführung: Mieczyslaw Weinberg,
Oper „Der Idiot“ (Originalfassung, russ.)
Regula Gerber (Regie)
Thomas Sanderling (Leitung)

 

» Zeige alle News