Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Kritik zu Jan Müller-Wielands Streichquartett Nr. 3 „zweiter Mond“

Im Rahmen seiner Residency am Hamburger Jenisch-Haus kam am 10. und 11. Mai 2013 auch Jan Müller-Wielands 2012 komponiertes Streichquartett Nr. 3 „zweiter Mond“ durch das Joachim Quartett Berlin in dem historischen Gebäude an der Elbe in Hamburg zur Aufführung. Verena Fischer-Zernin kommentierte das Konzertereignis im Hamburger Abendblatt (Ausgabe 13. Mai 2013) mit folgenden Worten:

„(...) So wechselten magisch verschmolzene Momente mit disparaten. Für die zerklüftete Klangwelt von Jan Müller-Wielands Streichquartett Nr. 3 ‚zweiter Mond’ (2012) passte das gar nicht schlecht. Der Komponist, diese Saison Artist in Residence der ambitionierten Reihe, spielt in dem halbstündigen Werk raffiniert mit den Möglichkeiten der Streicher. Die vier gingen mit allem Mut in die Extreme und ließen die Musik mal splittern und krachen und mal nur noch als Wind hauchen. (...)“
(„vfz“ in: Hamburger Abendblatt, 13. Mai 2013)

 

» Zeige alle News