Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Gesprächskonzert für Ilse Fromm-Michaels in Hamburg

Die Komponistin Ilse Fromm-Michaels (1888-1986), von der wir unter anderem die „Drei Rilke-Gesänge“ für Bariton und Orchester, die „Marien-Passion“ für Kammerchor und Kammerorchester und die „Musica Larga“ für Streichorchester und Klarinette vertreten, wird am 25. April 2013 um 19:30 Uhr im Rahmen eines Gesprächskonzerts von und mit der Pianistin Babette Dorn am Musikwissenschaftlichen Institut (Neue Rabenstraße, 20354 Hamburg) geehrt.

Die in den 1920er Jahren gefeierte Musikerin war wegen der jüdischen Herkunft ihres Mannes nationalsozialistischen Repressionen ausgesetzt und mit einem Aufführungsverbot belegt. Babette Dorn, die 1999 für ihre Gesamteinspielung der Klavierwerke von Ilse Fromm-Michaels hochgelobt wurde und zurzeit ihre Dissertation über die Hamburger Musikerin vorbereitet, nimmt in Form eines Gesprächskonzerts Klavierkompositionen von Ilse Fromm-Michaels zum Ausgangspunkt für eine musikalische Wanderung. Sie wird ihre neusten Forschungsergebnisse vorstellen und ausgewählte Kompositionen spielen.

 

» Zeige alle News