Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Förderpreis der Landeshauptstadt München für Johannes X. Schachtner und viele Neuigkeiten

Der Münchner Komponist Johannes X. Schachtner erhielt den mit 6.000€ dotierten Förderpreis der Landeshauptstadt München. Im Franz-Josef-Reinl-Kompositionswettbewerb wurde ihm für sein Kammermusikwerk „Quatre tombeaux de vent“ darüber hinaus der 3. Preis zuerkannt. Das Werk soll am 21. Juni 2013 im Münchner Gasteig uraufgeführt werden.

Beim Herbert-Baumann-Kompositionswettbewerb 2013, der in Zusammenarbeit mit dem Landesverband Bayerischer Tonkünstler ausgeschrieben wurde, erhielten Schachtners Schlagzeugstücke „Inventionen I+II“ eine Auszeichnung.

Die „Münchener Biennale“ erteilte Schachtner aktuell einen Kompositionsauftrag für ein Orchesterwerk, das im Rahmen der letzten, von Peter Ruzicka als Intendanten geleiteten Biennale am 16. Mai 2014 vom Münchner Rundfunkorchester unter der Leitung von Ulf Schirmer uraufgeführt wird.

Das norditalienische „Asiago Festival“ schließlich hat Schachtner für August 2013 als „Composer in Residence“ eingeladen und ihm einen Kompositionsauftrag für ein Chorwerk erteilt.

 

» Zeige alle News