Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Erstaufführungen von Frangis Ali-Sades „Impuls“

Ali-Sade Hilary Hahn Istanbul UA

Die amerikanische Stargeigerin Hillary Hahn wird Frangis Ali-Sades neues Werk „Impuls“ für Violine und Klavier am 3. Januar 2013 in Istanbul zur türkischen Erstaufführung bringen. Zusammen mit dem Pianisten Cory Smythe wird Hahn das 2012 fertig komponierte Kammermusikwerk in der Cemal Reşit Rey Concert Hall von Istanbul präsentieren.

Das Zugabestück „Impuls“ ist Teil von Hilary Hahns Zyklus „In 27 Pieces: The Hilary Hahn Encores“. Die Geigerin hatte sich an verschiedene Komponisten der Gegenwart gewandt und sie um Beiträge gebeten. Die einzelnen Zugabestücke werden von der Geigerin bis zum Ende der Saison 2012/13 sukzessive zur Uraufführung gebracht und danach auf CD eingespielt. Zu den von Hilary Hahn bereits im Vorwege fest beauftragten Komponisten dieses großen Projektes gehört auch Lera Auerbach.

Seine Uraufführung erlebte das Werk im September 2012 in Rio de Janeiro.

Frangis Ali-Sade zu „Impuls“:
„Das Schicksal hat mir die seltene Möglichkeit eröffnet, mit Weltstars wie Mstislaw Rostropowitsch, Evelyn Glennie und Yo-Yo Ma zusammenzuarbeiten. Und obwohl sie alle ein außerordentlich großes Naturtalent, eine schwindelerregende Technik und ein charmantes Auftreten auf der Bühne gemein haben, sind sie alle gleichzeitig verschieden und besitzen eine stark ausgeprägte einzigartige Individualität.
Was zeichnet aber Hilary Hahn aus, die in einem so jungen Alter in die Reihen der herausragendsten Stars der zeitgenössischen Interpretationskunst vorgestoßen ist? Wenn man sie live, auf dem Sender ‚Mezzo’ oder in zahlreichen YouTube-Videos hört, begreift man, dass sie eine beeindruckende Energetik auszeichnet. Ihre Interpretation glänzt durch sonnige, farbenfrohe Emotionen, ihr Spiel fesselt und begeistert. Diese junge Geigerin bewältigt spielerisch technische Schwierigkeiten, so als ob sie von einem anderen Planeten käme, und interpretiert virtuos die kompliziertesten Stücke des Geigenrepertoires. Dieser prägnante Eindruck gab den ersten Anstoß, den ersten Impuls zu einem ihr gewidmeten Stück, welches jugendlichen Ausbruch und Zielstrebigkeit ausdrückt. Der langsame Mittelteil verkörpert die plötzlich hereinbrechende Erinnerung an die Kindheit, reine Visionen. Doch dann erfasst erneut ein Sturm die Bewegung und treibt sie ungestüm zu einem bravourösen und glänzenden Finale, wie es sich für ein Stück mit dem Titel ‚Zugabe’ für Hilary Hahn gehört.“

3. Januar 2013
Istanbul
Cemal Reşit Rey Concert Hall, 20 Uhr
Türkische Erstaufführung: Frangis Ali-Sade,
„Impuls” für Violine und Klavier
Hilary Hahn (Violine) / Cory Smythe (Klavier)

5. Januar 2013
Baden-Baden
Festspielhaus, 19 Uhr
Deutsche Erstaufführung
Hilary Hahn (Violine) / Cory Smythe (Klavier)

18. Januar 2013
Lyon
Auditorium de Lyon, 20 Uhr
Französische Erstaufführung
Hilary Hahn (Violine) / Cory Smythe (Klavier)

24. Januar 2013
Eindhoven
Muziekgebouw, 20:15 Uhr
Niederländische Erstaufführung
Hilary Hahn (Violine) / Cory Smythe (Klavier)

26. Januar 2013
London
Wigmore Hall, 19:30 Uhr
Britische Erstaufführung
Hilary Hahn (Violine) / Cory Smythe (Klavier)

6. Februar 2013
Amelia Island
Chamber Music Festival, Amelia Plantation Chapel 19 Uhr
Amerikanische Erstaufführung
Hilary Hahn (Violine) / Cory Smythe (Klavier)

 

» Zeige alle News