Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Musikfestival mit russischer Musik an der Hochschule Luzern

Das Musikfestival „Szenenwechsel“ der Hochschule Luzern steht vom 27. Januar bis 1. Februar 2013 im Zeichen russischer Musik. Einer der Höhepunkte wird die szenische Uraufführung einer Dmitri-Schostakowitsch-Adaption sein. Es handelt sich dabei um die Varieté-Premiere „Der Fall YY“, die am 27. Januar sowie an zwei weiteren Terminen im Theater Pavillon Luzern gezeigt wird.

Dazu gibt es ein Symposium am 28./29. Januar unter dem Titel „Handgranate eines Anarchisten – Dmitri Schostakowitsch und die Zeit um 1930“, in dem Schostakowitschs Musik und seine komplizierte Auseinandersetzung mit dem sowjetischen Staat in den Dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts das Thema sein wird.

Das Programm im Einzelnen:

Sonntag 27.01.2013, Dienstag 29.01.2013, Mittwoch 30.01.2013, jeweils um 19:30 Uhr, Theater Pavillon Luzern
Dmitri Schostakowitsch: „Der Fall YY“
Studierende der Hochschule Luzern
Elisabeth Anliker, Projektidee/instrumentale Adaption/Gesamtleitung
Ludwig Wicki, Musikalische Leitung
Thomas Usteri, Pantomime und Regie
Valentyna Protsak, Bühnengestaltung
Sebastian Lange, Projektionen
Markus Brunn, Lichtdesign

Montag 28. und Dienstag 29.01.2013, Saal Dreilinden Luzern
Symposium
“Handgranate eines Anarchisten“ - Dmitri Schostakowitsch und die Zeit um 1930
Referate, Film, Musik

Donnerstag 31.01.2013, 19:30 Uhr, St. Charles Hall Meggen
Kammerkonzert
Jelena Firssowa: „Far Away“ für Saxofonquartett
Edison Denissov: Sonate für Flöte und Gitarre
Galina Ustwolskaya: Komposition 2 „Dies Irae“ für 8 Kontrabässe, Holzwürfel und Klavier
Dmitri Schostakowitsch: „7 Romanzen nach Gedichten von Alexander Blok“ für Sopran, Violine, Violoncello und Klavier
Alfred Schnittke: Streichtrio
Studierende der Hochschule Luzern
Isabelle van Keulen, Sascha Armbruster, Beat Hofstetter, Bozo Paradzik, Konstantin Lifschitz, Pirmin Grehl, Andreas von Wangenheim, Einstudierung

Freitag 01.02.2013, 19:30 Uhr, Konzertsaal KKL Luzern
Sinfoniekonzert
Dmitri Schostakowitsch: 7. Sinfonie C-Dur op. 60 (Leningrader Sinfonie)
Junge Philharmonie Zentralschweiz
Dmitry Sitkovetsky, Leitung

 

» Zeige alle News