Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Matinee zum 78. Geburtstag Alfred Schnittkes

Am 24. November 2012 jährt sich der Geburtstag von Alfred Schnittke zum 78. Mal. Am 24. November um 11 Uhr lädt die Deutsche Alfred Schnittke Gesellschaft deshalb zu einem Konzert und einer Gedenkveranstaltung für den 1998 in Hamburg verstorbenen russischen Komponisten in der Alfred Schnittke Akademie in der Max-Brauer-Allee 24, 22765 Hamburg, ein. Mark Lubotsky (Violine), Ferdinand Erblich (Viola) und Olga Dovbush-Lubotsky (Violoncello) spielen an diesem Vormittag Schnittkes Streichtrio und „Stille Musik“ für Violine und Violoncello. Der Musikjournalist Georg Borchardt hält einen Vortrag.

Die Alfred Schnittke Gesellschaft schreibt in der Ankündigung zu dieser Matinee: „Alfred Schnittke, dessen 78. Geburtstag wir in diesem Jahr begehen, überrascht immer wieder aufs Neue durch die Einfachheit und Ruhe, mit der er Dinge ausspricht, die eigentlich nur in schweren inneren Kämpfen errungen werden können.“

 

» Zeige alle News