Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Faust-Ballett nach Musik von Lera Auerbach in Nürnberg

Kaum ein anderer Stoff der Literatur und Geistesgeschichte wird so stark mit dem Wesen und Denken der Deutschen in Verbindung gebracht wie die Faust-Sage. Aus dem Volksbuch „Historia von D. Johann Fausten“, in dem die reale Person eines Quacksalbers und Alchemisten mit einer Teufelsverschwörung in Verbindung gebracht wurde, wurde im Laufe der Jahrhunderte der Stoff der Stoffe.

Am 8. Dezember 2012 hat nun auch eine Vertanzung der berühmten Sage am Staatstheater Nürnberg unter dem Titel „Faust“ Premiere. Zur Uraufführung gelangt eine Choreographie von Goyo Montero, in der die verschiedenen "Faust"-Varianten der Literaturgeschichte bis hin zu "Doktor Faustus" von Thomas Mann miteinander verflochten werden, auf der Grundlage ausgewählter Musik von Lera Auerbach. Philipp Pointer leitet die Staatsphilharmonie Nürnberg.

In einem Interview mit Dorothea Mosl vom Staatstheater Nürnberg sagte Lera Auerbach:

„Ich las Goethes ‚Faust’ in Boris Pasternaks Übersetzung. Meiner Ansicht nach ist diese Faust-Übersetzung Pasternaks bestes Werk, nicht als Übersetzer, sondern als Dichter. Das Thema eines Paktes mit dem Bösen oder dass ein vom Schicksal Begünstigter zum Gescheiterten wird, ist uralt. Wir alle stehen immer wieder vor faustischen Entscheidungen - zuweilen bewusst, zuweilen unbewusst. Solange es einen freien Willen gibt, wird das Faust-Thema aktuell bleiben.“

In unseren Katalogen befinden sich zum Thema „Faust“ überdies die Oper „Historia von D. Johann Fausten“ von Alfred Schnittke, „Das ewig Weibliche (Eternal Love) für Solisten, Chor, Klavier und Orchester, „Aventure Faust“. Drei Traumszenen von Jan Müller-Wieland, „Margarete. Drei Szenen aus Goethes Faust“ für Sopran und Kammerorchester von Alexander Lokschin und „Seid nüchtern und wachet“. Kantate für Alt, Tenor, Countertenor, Bass, gemischten Chor und Orchester von Alfred Schnittke.

8. Dezember 2012
Nürnberg
Staatstheater, Opernhaus, 19:30 Uhr
Uraufführung: Ballett „Faust“
von Goyo Montero
mit Musik von Lera Auerbach
Staatsphilharmonie Nürnberg
Philipp Pointer (Leitung)

 

» Zeige alle News