Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Chen: „composer in residence“ in Österreich

Xiaoyong Chen ist zum „composer in residence 2009“ an der Donau-Universität Krems (Österreich) ernannt worden.

Damit lädt die Universität zum zweiten Mal nach der aserbaidschanischen Komponistin Frangis Ali-Sade einen renommierten Komponisten ein, der im Gespräch mit Studierenden, Wissenschaftlern und internationalen Gästen eigene Erfahrungen weiter gibt.

Bereits 2007 wurde von Chen ein Werk in Krems uraufgeführt. Während des gesamten Sommersemesters wird er mehrere Vorlesungen und Vorträge in Krems halten. Außerdem wurde ein Kompositionsauftrag für eine Komposition für Sheng (chinesische Mundorgel) und Ensemble an ihn erteilt, die am 15. Mai im Rahmen eines Gesprächskonzertes in Krems mit dem ensemble XX. Jahrhundert unter der Leitung von Peter Burwick zur Uraufführung gelangen wird.