Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Claus-Steffen Mahnkopf wird 50

Mahnkopf wird 50

Am 22. Oktober 2012 begeht Claus-Steffen Mahnkopf seinen 50. Geburtstag. „Ich bin ein Komponist, der stets konsequent weiterarbeitet und dabei emphatisch auf der Freiheit der Kunst und des Künstlers beharrt“, sagt er von sich selbst. Erstaunlich für sein Metier ist das Geständnis, dass er in der Entwicklung seiner Arbeiten ganz bewusst in Zehnjahreszyklen denke, um für jedes einzelne Werk die angemessene Konzentration zu finden.

„Ich bin auch ein Komponist“, sagt Mahnkopf, „der sich der deutschen Geschichte bewusst ist und sich daran abarbeitet (man denke an meine auf Daniel Libeskind bezogenen Kompositionen ‚und mein neues Stück ‚void – kol ischa asirit’).“ Derzeit beschäftigt sich Mahnkopf u.a. mit einem Stück zum Gedenken an seine verstorbene Ehefrau. „Ich war mit einer exzeptionellen jüdischen Religionsphilosophin aus Rom verheiratet, die 2011 tragisch jung starb. Das ist ein Thema, das mich musikalisch in den nächsten Jahren auf schmerzliche Weise beschäftigen wird.“

Beim Label „Neos“ sind gerade Einspielungen sämtlicher Werke für Klavier solo von Claus-Steffen Mahnkopf durch den Pianisten Ermis Theodorakis erschienen (Neos 11207).

Am 24. November 2012 bringt das Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR unter Rupert Hubers Leitung Mahnkopfs neues Werk „void – kol ischa asirit“ für großes Orchester in Stuttgart zur Uraufführung , Am 8. Dezember 2012 folgt dann in Freiburg im Breisgau die Uraufführung des Werkes „Hommage à Daniel Libeskind, Vol. II“ für sechs Spieler durch das Ensemble SurPlus.

Erfahren Sie mehr über den Komponisten und diese neuen Stücke in einem Sonderartikel über Claus-Steffen Mahnkopf, der im Herbstheft unseres Sikorski Magazins 4/2012 erscheint.

24. November 2012
Stuttgart
Uraufführung: Claus-Steffen Mahnkopf,
„void – kol ischa asirit“ für großes Orchester
Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR
Rupert Huber (Leitung)
Hans-Peter Jahn gewidmet
Auftrag des Südwestrundfunks

8. Dezember 2012
Freiburg
Uraufführung: Claus-Steffen Mahnkopf,
„Hommage à Daniel Libeskind, Vol. II" für sechs Spieler
Ensemble SurPlus
nachgespielt im Januar 2013 in Toronto

 

» Zeige alle News