Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Russische Erstaufführung: Gija Kantschelis Orchesterwerk „Rokwa“ in St. Petersburg

Kapelle St. Petersburg

Beim diesjährigen Andrej-Petrow-Kompositionswettbewerb in St. Petersburg kommt es im Rahmen des Abschlusskonzertes am 20. September 2012 zur russischen Erstaufführung von Gija Kantschelis Orchesterwerk „Rokwa“.

Das 1999 vollendete und im selben Jahr in Luzern uraufgeführte Werk wird durch das Internationale Jugendorchester Taurische Kapelle St. Petersburg unter der Leitung von Arkadi Steinlucht präsentiert.

Den Konzertabend komplettieren Kantschelis „Eine kleine Daneliade“, Andrej Petrows Orchesterfantasie „Der Meister und Margarita“ und die Suite aus Petrows Filmmusik „Der Amphibienmensch“. Unterstützt wird der Wettbewerb durch die Petrov Foundation.

Gija Kantscheli ist gleichzeitig Vorsitzender der Jury des Kompositionswettbewerbes, zu der u.a. auch Alexander Knaifel, Miroslaw Skorik und Vladimir Tarnopolski gehören.

20. September 2012
St. Petersburg
Staatliche Akademische Kapelle, 19 Uhr
Russische Erstaufführung: Gija Kantscheli,
„Rokwa“ für Orchester
Internationales Jugendorchester Taurische Kapelle St. Petersburg
Arkadi Steinlucht (Leitung)

 

» Zeige alle News