Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

John Neumeiers „Nijinsky“ mit Musik von Dmitri Schostakowitsch in Australien

Hamburgs Opernintendantin Simone Young ist mit den Philharmonikern Hamburg und dem Hamburg Ballett auf Gastspielreise in ihrer australischen Heimat. Nach Orchesterkonzerten unter ihrer Leitung zeigt die Compagnie von John Neumeier vom 26. August bis zum 5. September 2012 im Queensland Performing Arts Centre in Brisbane unter anderem die Produktion „Nijinsky“. Hierbei hat Simon Hewett die musikalische Leitung

Das am 2. Juli 2000 an der Hamburgischen Staatsoper uraufgeführte Ballett „Nijinsky“ von John Neumeier ist regelmäßig im Spielplan. Die Produktion sei, so der Hamburger Ballettchef, keine tänzerische Skizzierung vom Leben des großen Tänzers und Stars des Ballets russes, sondern eine Biografie der Seele, der Empfindungen und Zustände dieses am Ende seines Lebens so schwer erkrankten Künstlers. Neumeier bedient sich zur musikalischen Untermalung seiner Ballett-Visionen unter anderem der Musik von Dmitri Schostakowitsch. Es erklingen Ausschnitte aus der 11. Sinfonie „Das Jahr 1905“ op. 103 und der Sonate für Viola und Klavier op. 147, dem letzten Werk des Komponisten, das als eine Art Vermächtnis verstanden werden kann.

 

» Zeige alle News