Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Uraufführung von Frangis Ali-Sades „Variazioni Asiago“ beim Asiago-Festival

Asiago Festival Berger

In Asiago (Norditalien) findet seit über vierzig Jahren das Asiago-Festival statt, ein Musikfestival das sich anfangs vorwiegend der Orgelmusik widmete, aber auch immer offen für Neue Musik war. In diesem Jahr (5. bis 15. August 2012) wird die aserbaidjanische Komponistin Frangis Ali-Sade als „Composer in residence“ zu Gast in Asiago sein.

Am 12./13. August 2012 gelangt ihr neues Werk „Variazioni Asiago“ für 2 Violoncelli, Vibraphon und Schlagzeug im Rahmen dieses Festivals durch u.a. Julius Berger (Violoncello) zur Uraufführung.

Die Komponistin sagt über ihr neues Werk: „Das Thema für diese Variationen habe ich dem Buch ‚Canti Cimbri’ (dei Sette Comuni) entnommen. Es handelt sich um das schöne, naive cimbrische Lied ‚In Betlehem geboren’ (Nr.3). Es war eine Bitte von Prof. Julius Berger, und ich freue mich sehr, mit dieser großen Persönlichkeit befreundet zu sein und mit diesem Musiker zusammen zu arbeiten.“

12./13. August 2012
Asiago
Asiago-Festival
Uraufführung: Frangis Ali-Sade,
„Variazioni Asiago“ für 2 Violoncelli, Vibraphon und Schlagzeug
Julius Berger (Violoncello)
 

» Zeige alle News