Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Ballett-Werkstatt zu Lera Auerbachs „Die kleine Meerjungfrau“

Am Sonntag, den 29. April 2012, widmen John Neumeier und das HAMBURG BALLETT die dritte Ballett-Werkstatt der Saison seinem Märchenballett „Die kleine Meerjungfrau“ mit Musik von Lera Auerbach.

Mit „Die kleine Meerjungfrau“ schuf John Neumeier frei nach Hans Christian Andersen eine getanzte Interpretation des Märchens, zieht aber gleichzeitig Parallelen zur Biografie des dänischen Dichters. In der Ballett-Werkstatt erläutert Neumeier Hintergründe der Choreografie. Er geht zudem auf das besondere Verhältnis zur Musik ein, die aus der Feder der russischen Komponistin Lera Auerbach stammt. Derzeit wird das Ballett im Ballettzentrum Hamburg für die Wiederaufnahme am 21. April 2012 neu einstudiert.

„Die kleine Meerjungfrau“ wurde im April 2005 anlässlich des 200. Geburtstages von Hans Christian Andersen in Kopenhagen uraufgeführt. Für das HAMBURG BALLETT schuf John Neumeier eine überarbeitete Fassung, die im Juli 2007 ihre Premiere in der Hansestadt feierte. Zuletzt war die „Die kleine Meerjungfrau“ 2009 in Hamburg zu erleben. Nun kehrt das Ballett für insgesamt sechs Aufführungen in der Spielzeit 2011/12 wieder auf den Spielplan der Compagnie zurück
Mittlerweile ist auch eine DVD des Werkes mit dem San Francisco Ballett erschienen.

Ballett-Werkstatt „Die kleine Meerjungfrau“
Moderation: John Neumeier
29. April, 11.00 Uhr (öffentliches Training ab 10.30 Uhr)

Wiederaufnahme
Die kleine Meerjungfrau
Ballett von John Neumeier frei nach Hans Christian Andersen
Musik: Lera Auerbach
Choreografie, Inszenierung, Bühnenbild und Kostüme: John Neumeier
Musikalische Leitung: Simon Hewett

 

» Zeige alle News