Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Spotlight on Jelena Firssowa in London

Das Marsyas Trio und das Ligeti String Quartet präsentieren am 25. April 2012 im Konzertsaal „The Forge“, London, ein Kammerkonzert für die russische, in England lebende Komponistin Jelena Firssowa. Mit der Veranstaltung wird auch Firssowas seit 20 Jahren bestehender enger Verbindung zur Neuen-Musik-Szene Großbritanniens gedacht. Im Mittelpunkt des Konzerts steht die Uraufführung einer vom Marsyas Trio in Auftrag gegebenen Komposition für Flöte, Violoncello und Klavier.

Das Programm im Einzelnen:

25. April 2012 „The Forge“, London
Jelena Firssowa:
„Meditation im Japanischen Garten“ für Flöte, Viola und Klavier op. 54
„Frühlingssonate“ für Flöte und Klavier op. 27
Streichquartett Nr. 8 „Der steinerne Gast“
„Hymne an den Frühling“ für Klavier op. 64
„A Triple Portrait“ für Flöte, Violoncello und Klavier (Uraufführung)
„Die nächtlichen Dämonen“ für Violoncello und Klavier op. 62
„Tender is the Sorrow“ für Flöte, Streichtrio und Klavier
Mitglieder vom Marsyas Trio / Ligeti String Quartet
 

» Zeige alle News