Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Neuheiten - Musikmesse Frankfurt 2012

Messe Frankfurt

Wie in jedem Jahr öffnet im Frühjahr Deutschlands größte Musikmesse ihre Tore – Die Frankfurter Musikmesse. Vom 21. bis 24. März 2012 werden neben dem kompletten Programm an Instrumenten und Noten unzählige Workshops, Konzerte und Panels angeboten.

Auch die Sikorski Musikverlage sind wieder mit einem Stand für Sie vor Ort. Wir bieten eine umfangreiches Produktpalette aus den Bereichen Pädagogik, Musik für Kinder und Neue Musik.

Hier finden Sie uns:
Halle 3.1, Stand D 13

Jens Pape und Friederike Linder bringen mit „Ach du meine Tüte“ (Klavieralbum mit CD SIK 1346 und Textbuch SIK 1347) ein neues Musical zum Thema Einschulung heraus. Darin kann sich jeder junge Schulanfänger wiederfinden. Einfühlsam und humorvoll wird den Kindern die Unsicherheit vor dem Eintritt in die Schule genommen und sie werden mit einer positiven Leichtigkeit auf den ersten Tag vorbereitet.

„Ach du meine Tüte“ ergänzt das große Angebot an Schülermusicals im Sikorski-Katalog wie „Rolfs Vogelhochzeit“, „Canto und das Geheimnis des Tritonus“, „Der kleine Tag“, „Elecs Geheimnis“, „Anneliese auf dem Bauernhof“, „Auch du gehörst dazu!“, „Bodo – der Buddelschiffpirat“, „Toni Sombrero“ und „Rolfs Hasengeschichte“ für Kinder.

Neu in der Eltern-Edition wird das am 16. März 2012 erscheinende Album (inkl. Playback-CD) „leiseStärke“ (SIK 1380 A) von Rolf Zuckowski sein. Auch das dazugehörige Liederbuch (SIK 1380) wird demnächst erscheinen.

Etwa alle fünf Jahre bringt Rolf Zuckowski ein Album für Erwachsene heraus. Höchste Zeit also für ein weiteres, sein vielleicht stärkstes Album mit 12 neuen Liedern und Chansons, mal nachdenklich, mal unbeschwert, doch immer authentisch, jedes mit einer ganz eigenen Geschichte.

Auch im Bereich der Neuen Musik gibt es einige Neuerscheinungen im Frühjahr:

Sofia Gubaidulinas großes Oratorium „Passion und Auferstehung Jesu Christi nach Johannes“ nach Texten des Evangelisten Johannes besteht aus den Teilen „Johannes-Passion“ (Klavierauszug SIK 8692) und „Johannes-Ostern“ (Klavierauszug SIK 8693). Die 90-minütige „Johannes-Passion“ ist die erste russische Passionsvertonung überhaupt. Ein Kontrast zu den dunklen Ereignissen der Passion bildet das knapp einstündige Osteroratorium nach Johannes.

Weiter liegen mit Wilfried Gottwalds und Michael Salamons Bearbeitung von Mozarts Klassiker „Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur KV 622“ in einer Fassung für Klarinette und Streichquintett (SIK 1746) und Dmitri Schostakowitschs „Orchesterstudien Schlagzeug (SIK 2416) zwei weitere Highlights in den Editionsreihen „Bearbeitungen“ und „Russische Musik der Moderne“ vor.

Neu ist auch die Frühjahrsausgabe unseres Verlagsmagazins 2/2012, in dem wir uns unter anderem mit musikalischen Adaptionen des Faust-Stoffes beschäftigen und den jungen, aus Serbien stammenden Komponisten Marko Nikodijevic vorstellen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

» Zeige alle News