Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Sofia Gubaidulina feiert Geburtstag

Am 24. Oktober 2011 begeht die russische Komponistin Sofia Gubaidulina ihren 80. Geburtstag. Freunde, Interpreten und Kollegen gratulieren aus aller Welt. Ihrer sehr eigenen Klangsprache, so schreibt Marcus Stäbler in der heutigen Ausgabe des Hamburger Abendblattes, verdanke Sofia Gubaidulina den Rang als größte lebende Komponistin. Stäbler weiter: „Auf den Trubel um ihre Person reagiert Sofia Gubaidulina bescheiden, zurückhaltend, abwehrend. Rufe von Musikhochschulen als Professorin für Komposition lehnt sie ab, sie will unabhängig bleiben. Weil sie, wie es heißt, jede Minute zum Schreiben braucht ... ‚Ich liebe diese Zeit, in der kein Mensch, keine Pflicht um mich herum ist. Das sind für mich die glücklichsten Momente, wenn ich einfach nur arbeiten darf.“

Neben Beiträgen in Ausgaben der Zeitungen Frankfurter Allgemeine Zeitung, Süddeutsche Zeitung und Zeit online zum Geburtstag am 24. Oktober 2011 ist in der Südwest Presse vom 24.10. ein jüngst aufgenommenes Interview mit Sofia Gubaidulina von Burkhard Schäfer erschienen. Darin sagt die Komponistin unter anderem:

„Wir stehen heute vor einer ganz anderen Welt, die leider nicht unbedingt besser ist. Die Menschen werden eindimensional, da uns die Religiosität abhanden kommt. Diese verloren gegangene Spiritualität ist gefährlich für die Kunst. Denn die zweite Dimension ist der Kern des menschlichen Lebens. Alles läuft heute nur noch auf das Prinzip von Ursache und Wirkung hinaus: Verdienst und Essen, Essen und Verdienst.“

 

» Zeige alle News