Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Kopenhagen: Dänische Erstaufführung von Benjamin Yusupovs Violakonzert

Copenhagen Philharmonic

Im Kopenhagener Konservatorium erlebt Benjamin Yusupovs Konzert für Viola und Orchester seine dänische Erstaufführung am 30. September 2011. Unter der Leitung von Lan Shui werden der bekannte ukrainische Bratschist Maxim Rysanov und das Copenhagen Philharmonic Orchestra das Konzert präsentieren. Die Uraufführung des Werks fand am 12. Mai 2005 im NDR Hannover durch Maxim Vengerov (Viola) und die Radio-Philharmonie Hannover des NDR unter Eiji Oue statt.

Der Komponist zu seinem Violakonzert:
„Wir leben heute in einer Welt, in der die unterschiedlichsten Kulturen durch verschiedenartige Medien und Kommunikationsmittel verbreitet werden. So kann man entweder in einer individuell bevorzugten musikalischen Kultur verharren, oder aber man versucht, alle Arten von Musik, die einen umgeben, miteinander in Einklang zu bringen. Eine solche Synthese findet mein größtes Interesse. Ich glaube, Komposition im 21. Jahrhundert sollte integrativ und ‚allwissend‘ die gesamte Bandbreite der Musik zu einer gemeinsamen Sprache verschmelzen. Zusammen mit den beinahe unbegrenzten klanglichen Möglichkeiten eines sinfonischen Orchesters war dies für mich die wesentliche Motivation, ein Konzert im 21. Jahrhundert zu schreiben.“

30. September 2011
Kopenhagen
Konservatorium, Konzertsaal, 19:30 Uhr
Dänische Erstaufführung: Benjamin Yusupov,
Konzert für Viola und Orchester
Maxim Rysanov (Viola)
Copenhagen Philharmonic Orchestra
Dirigent: Lan Shui

 

» Zeige alle News