Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

musikfest berlin 2011: Salonens Konzert für Violine und Orchester erlebt deutsche Erstaufführung

musikfest berlin

Am 6. September 2011 gastiert das Philharmonia Orchestra London beim musikfest berlin. Zusammen mit der Violinistin Leila Josefowicz wird Esa-Pekka Salonen, der zurzeit Chefdirigent der Philharmonia ist, sein Konzert für Violine und Orchester in der Berliner Philharmonie zur deutschen Erstaufführung bringen.

Das Werk ist ein Gemeinschaftsauftrag des Chicago Symphony Orchestra, des New York City Ballet und der Los Angeles Philharmonic, die es im Jahre 2009, ebenfalls mit Leila Josefowicz, unter der Leitung des Komponisten uraufgeführt hat, der von 1992 bis 2009 17 Jahre lang Chefdirigent der LA Philharmonic gewesen war.

Nach seinem Violinkonzert befragt, sagte Salonen in einem Interview:
„Ich habe versucht, in den vier Sätzen des Konzerts eine möglichst große Ausdruckspalette zu gestalten – von meditativen und statischen bis hin zu nostalgischen und herbstlichen Momenten.“

6. September 2011
Berlin
Berliner Festspiele, Philharmonie, 20 Uhr
Deutsche Erstaufführung: Esa-Pekka Salonen,
Konzert für Violine und Orchester
Leila Josefowicz (Violine)
Philharmonia Orchestra London
Leitung: Esa-Pekka Salonen

 

» Zeige alle News