Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Schostakowitschs Achte beim Musikfest Bremen 2011

Vom 27. August bis zum 17. September 2011 stehen Bremen und sein Umland, die sogenannte nordwestdeutsche Metropolregion Bremen-Oldenburg, wieder ganz im Zeichen dieses Musikfestivals.

Debüts feiern unter anderem das koreanische Seoul Philharmonic Orchestra, das Enrico Pieranunzi Quintett, die Ensembles „Chanticleer“ und „Spark“ und der lettische Dirigent Andris Nelsons. Unter Nelsons Leitung spielt das Royal Concertgebouw Orchestra, das zu den zwanzig besten Orchestern der Welt gehört, am 31. August 2011 die Sinfonie Nr. 8 c-Moll op. 65 von Dmitri Schostakowitsch.

Das Werk war unter dem unmittelbaren Eindruck des Zweiten Weltkriegs entstanden. „In einem breit und scheinbar endlos fließenden Strom der Melodie“, schrieb Sabine Siemon im Jahr 1995 einmal, „unterlegt von einem Trauermarschrhythmus der tiefen Streicher, gestaltete der Komponist bereits im ersten Satz das Bild von Gram und Aufbegehren des gequälten Menschen.“

 

» Zeige alle News