Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Konzert-Rezension: Ferran Cruixents „Virtual“ wurde in Saarbrücken uraufgeführt

Ferrran Cruixent und Christoph Poppen nach der Uraufführung

Ferrran Cruixent und Christoph Poppen nach der Uraufführung
(Foto: Gabriel Teschner)

Im Rahmen des „Mouvement-Festivals“ in Saarbrücken erlebte Ferran Cruixents „Virtual“ seine Uraufführung am 15. Mai 2011 durch die Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern unter der Leitung von Christoph Poppen.

Der Redakteur Oliver Schwambach beschreibt in der Ausgabe der Saarbrücker Zeitung vom 16.5.2011 Cruixents neues „Orchesterwerk“ mit folgenden Worten:

„(...) Wie lebensdurchpulst dagegen Ferran Cruixents Orchesterstück „Virtual": Der Spanier, frisch gebackener Papa, hat sich von der Schwangerschaft seiner Frau inspirieren lassen. Ja, und glaubt man nicht den ersten Kinder-Herzschlag im Ultraschall zu hören, die Wehen als forte fortissimo des ganzen Orchesters, aber auch den beruhigenden Spieluhrklang? Ein heiteres aber auch wohl komponiertes Werk (...)“.

 

 » Zeige alle News