Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Neue Philharmonie Westfalen: Deutsche Erstaufführung von Andrej Eschpais „Saxophonkonzert“

Neue Philharmonie Westfalen

Andrej Eschpais Mitte der 80er Jahre komponiertes „Konzert für Sopransaxophon und Orchester“ erlebt am 15. Mai 2011 seine Deutsche Erstaufführung in Bottrop. Dies ist auch der Tag Eschpais 86. Geburtstages.

Spielen wird die Neue Philharmonie Westfalen, begleitet vom Saxophonisten Jan Schulte-Bunert. Die Leitung übernimmt Rastislav Štúr, der Chefdirigent der Oper des Slowakischen Nationaltheaters in Bratislava.

Eschpai, der 1925 im russischen Kosmodemjansk geboren wurde, erhielt seinen ersten Musikunterricht durch seinen Vater und studierte nach Kriegsende an der Moskauer Musikfachschule, an der er später auch eine Lehrtätigkeit wahr nahm. Die meiste Zeit war er allerdings als freischaffender Komponist tätig. Zu den Komponisten, die ihn am meisten beeinflussten, gehören u.a. Aram Chatschaturjan und Sergej Prokofjew.

15. Mai 2011
Bottrop
Lichthof des Berufskollegs, 18 Uhr
Deutsche Erstaufführung: Andrej Eschpai,
„Konzert für Sopransaxophon und Orchester“
Jan Schulte-Bunert (Saxophon)
Neue Philharmonie Westfalen
Leitung: Rastislav Štúr

 

» Zeige alle News